Ansprechpartner

Anna von Gruenewaldt
Anna von Gruenewaldt
Referentin für Bau- und Verkehrspolitik
Mobil: 0163 6976927
Tel: 069 95808-223
E-Mail: AvonGruenewaldt@vhu.de

Schriftgröße
A A A

Modulares Bauen Chinesische Delegation informiert sich bei dem BDB

18.08.2017
unbenannt-1.jpg
Über modulares und industrielles Bauen hat sich eine chinesische Delegation der Hochschule Sichuan bei Thomas M. Reimann informiert, dem Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Bauunternehmens ALEA AG und stellvertretenden Vorsitzenden des VhU-Bauausschusses.
Reimann unterstützt mit diesem Engagement die Bemühungen der DCAA Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Austausch und Ausbildung. Die 17 Gäste, überwiegend Dozenten und Ingenieure der Fachbereiche Bau und Architektur des „Sichuan Vocational and Technical College of Communications“ wurden angeführt von Prof. Jiaqi Yang.

Reimann betreut im Vorstand des BDB Frankfurt Rhein-Main das Referat Unternehmer. Am Beispiel von BDB und VhU machte Reimann den Gästen die Bedeutung von Partnerschaften deutlich: „Insgesamt vertreten die VhU-Mitgliedsverbände rund 150.000 Unternehmen in Hessen mit rund 1,5 Mio. Beschäftigten. Mit dem Bauausschuss in der VhU hat sich Gremium gebildet, das wichtige Impulse für die Bau- und Immobilienpolitik geben kann. Der BDB Frankfurt Rhein-Main fördert den Gedanken des Bauteams, das heißt: ein gezieltes und verantwortungsbewusstes Zusammenwirken von Architekten, Bauingenieuren und Unternehmern bei der Planung, Vorbereitung und Ausführung von Bauvorhaben, um die Qualität des Bauens in allen Bereichen zu erhalten und zu steigern.“

Die Gruppe besuchte in Offenbach eine ALEA-Baustelle eines 6-geschossigen Wohnungsneubaus mit Tiefgarage. Gemeinsam mit dem verantwortlichen Bauleiter Christof Zimnol und dem Polier Hans Trumpp wurde das Bauvorhaben in Begleitung eines Dolmetschers begangen. Rund 1 Stunde erläuterte Reimann am Beispiel dieser Wohnbaumaßnahme das industrielle Bauen, den Einsatz von Fertigteilen und das Arbeiten mit Spezialbeton. Großes Interesse und viele Fragen gab es zu dem variablen Schalungssystem. Polier Hans Trumpp erläuterte ausführlich den Einsatz von speziellen Einbauteilen, die die Tiefgarage wasserdicht werden lassen. Am Beispiel der Baugrube und der Nähe zum Main führte Christof Zimnol aus, welche Bedeutung die Wasserhaltung bei einem Projekt haben kann und von welch großer Bedeutung sie beim aktuellen Projekt ist. Beeindruckt waren die Gäste von der Bauzeit der Baumaßnahme, die mit 8 Monaten, auch für chinesische Verhältnisse, als ausgesprochen schnell empfunden wurde.


Durch Prof. Jiaqi Yang wurde dem Vorstand des BDB Frankfurt Rhein-Main und den Vertretern der ALEA AG eine Einladung nach Sichuan ausgesprochen.


Zu den weiteren Meldungen